• Kursleiter Progressive Muskelentspannung Seminar
Home > Entspannung > Seminare > Kursleiter Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung Kursleiter Seminar

Ziel der Ausbildung Kursleiter Progressive Muskelentspannung ist es, dass Sie über eine breite Basis für Ihre Tätigkeit als Kursleiter für Progressive Muskelentspannung verfügen. Pro Lehrgang nehmen wir max. 10 Teilnehmer.

Bei der progressiven Muskelentspannung p(kurz PMR) handelt es sich um eine beliebte und vielseitig einsetzbare Entspannungstechnik, bei der durch die bewusste Anspannung verschiedener Muskelgruppen ein tiefer Entspannungszustand des ganzen Körpers erreicht werden soll.

Im Gegensatz zum Autogenen Training kann diese Entspannungstechnik mit viel Dynamik ausgeführt werden und eignet sich z.B. sehr gut zum Team-/ Motivationstraining sowie für Manager. Auch Kinder und Jugendliche können sich schnell und gut in diese Form der Entspannung einfinden.

Die Konzentration wird auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung der Muskeln und auf die verschiedenen Empfindungen währenddessen gerichtet.

Ziel dieses Verfahrens ist eine verbesserte Körperwahrnehmung zu erhalten, so dass jederzeit eine muskuläre Entspannung herbeigeführt werden kann. Darüber hinaus können durch die Entspannung der Muskulatur andere körperliche Aktivitäten die durch Unruhe oder Stress erzeugt werden, z.B. Herzklopfen, Schwitzen, Zittern, herab gesetzt werden.

Auch das Aufspüren eigener Verspannungen können nach einiger Übungszeit erspürt werden, somit können Schmerzzustände oder Muskelblockaden gelindert oder geheilt werden. Was bedeutet Kursleitung?

Sie sind nach Beendigung der Ausbildung in der Lage, Kurse für Progressive Muskelentspannung selbständig zu organisieren und die Teilnehmer beim erlernen dieser Entspannungseinheit zu begleiten, zu motivieren und zu unterstützen. Ihre Teilnehmer erlernen ein Verfahren zur eigenständigen Selbstentspannung.

Daher legen wir in dieser Ausbildung sehr großen Wert auf den hohen praktischen Anteil. Denn nur durch Erfahrung, eigenes Erlebnis und evtl. Schwierigkeiten beim Durchführen der Übungen können Sie sich reflektieren und dies auch zu einem späteren Zeitpunkt wiedergeben.

Sie haben die Möglichkeit, Kurse selbständig zu organisieren und in verschiedenen Einrichtungen wie z.B. Volkshochschule, Bildungsstätten, Fitnessstudios, Schule, Kindergärten, Physiotherapiepraxen, Wellnesshotels oder in eigener Praxis anzubieten.

  • Ziele und Möglichkeiten der PMR.
  • Grenzen der PMR.
  • Erlernen des Grundverfahrens (16 Muskelgruppen).
  • Erlernen der verkürzten Verfahren.
  • 7 Muskelgruppen.
  • 4 Muskelgruppen.
  • Entspannung durch Vergegenwärtigung.
  • Entspannung durch Vergegenwärtigung und Zählen.
  • Entspannung allein durch Zählen.
  • Worauf kommt es beim Ãœben an.
  • Methodik & Didaktik.
  • Konzepterstellung für einen Kurs.

Jeder Teilnehmer führt eine Praktische Einheit durch (Prüfung).

Ablauf und Konzept der Ausbildung

Welche Ziele werden mit der Progressiven Muskelentspannung verfolgt?

  • Entspannung als gesundes Gegengewicht zu übermäßiger körperlicher und seelischer Spannung und das Ganze integriert in den Alltag.
  • Körperliche und seelische Selbstregulation zur Förderung von Gelassenheit, allgemeine gesundheitsförderliche Prävention.
  • Zum besseren Umgang bei Aggressionszuständen. 
  • Zur Förderung der Konzentrationsfähigkeit und Lernbereitschaft.
  • Höhere Wahrnehmung der eigenen Körpervorgänge und Signale zur allgemeinen Stressbewältigung.

Abrechnung über die Krankenkassen?

Ob Ihre Kurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich sollten Sie an einer Schule die Qualifikation „Kursleiter Progressive Muskelentspannung“ erlernen, wo Sie an mindestens 32 UE teilgenommen haben. Diese Voraussetzung erfüllen wir. Dieser Lehrgang besteht aus 38 UE a`45 Min.

Die mit dieser Ausbildung erworbenen Kenntnisse entsprechen inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation (z.B. Erzieher/in, Krankenschwester, Physiotherapeuten, Pädagogen…) von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des einheitlichen Bewertungsmaßstabs im Bereich übender Techniken als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung. Wer die Ausbildung nur „für sich macht“ und keine berufliche Qualifikation anstrebt, kann auf die Prüfung verzichten und erhält dann eine Teilnehmerbescheinigung. Es entstehen keine Prüfungsgebühren oder weitere Kosten.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat Kursleiter Progressive Muskelentspannung. Die erworbene Qualifikation der Ausbildung kann namentlich geführt und z.B. in eigener Praxis, selbstständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Die Qualifikation entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation (z.B. Erzieher, Psychologen, Pädagogen, Physiotherapeuten…) von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des einheitlichen Bewertungsmaßstabs im Bereich übender Techniken als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.

  • für Menschen aus den Berufsgruppen Gesundheit, Medizin, Psychologie, Altenpflege und Wellness.
  • Für Erzieher in Jugendheimen, Pädagogen in Kindergärten, Kindertagesstätte, Lehrer, psychologsicher Dienst, Heilpraktiker zur Erweiterung der bestehenden Qualifikation.
  • Für Pflegepersonal aus den Bereichen Senioerenheimen, betreutes Wohnen, Krankenpflege, Palliativstation, Behindertenheimen 
  • Wenn Sie in Spas oder Wellnesshotels Kurse auf freiberuflicher Basis anbieten möchten.
  • Zum Leiten selbständiger Kurse bei VHS o.ä. Einrichtungen.
  • Für Unternehmen & Banken die innerhalb ihres Teams einen Entspannungstrainer ausbilden lassen.
  • Zum Aufbau einer eigenen Praxis.

Sie haben die Möglichkeit, Kurse selbständig zu organisieren und in verschiedenen Einrichtungen wie z.B. Volkshochschule, Bildungsstätten, Fitnessstudios, Schule, Kindergärten, Physiotherapiepraxen, Wellnesshotels oder in eigener Praxis anzubieten.

Termine & Preise

01 Sep 2018

Purebeau Fibroplast

01-09-2018 (Samstag)

Seminartag: 01.09.2018 

von 10:00 - 14:00 Uhr

Ihre Trainerin und Schulungsleiterin für dieses Seminar ist Frau Isabelle Rehm, Firma ArtCosmetics. Gerne leiten wir Ihre Fragen oder Anmeldung über die unten stehende Kontaktseite weiter. Die Schulung findet in den Praxisräumen der Kosmetik- und Gesundheitsschule Meuser statt. 

Bei allen Schulungen, die von der Firma ArtCosmetics durchgeführt werden, sind die Seminarpreise zzgl. gesetzlicher MwSt.

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an uns.

490,00€
24 Nov 2018

Progressive Muskelentspannung Seminar

24-11-2018 (Samstag) - 16-12-2018 (Sonntag)

Seminartage:
24.11.2018 - 25.11.2018
15.12.2018 - 16.12.2018

490,00€
24 Nov 2018

Purebeau Fibroplast

24-11-2018 (Samstag)

Seminartag: 24.11.2018 

von 10:00 - 14:00 Uhr

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an uns.

490,00€

Preisangaben: Alle hier angegebenen Preise sind Endpreise. Als private Bildungseinrichtung gemäß § 4 Nr. 21a UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus.