• Onkologische Kosmetik Fortbildung ärztlich geprüft
Home > Kosmetik > Seminare > Onkologische Kosmetikerin

Onkologische Kosmetik Fortbildung ärztlich geprüft

Eine onkologische Kosmetikfortbildung dient zur Erweiterung Ihres beruflichen Umfelds oder der Spezialisierung im kosmetischen Bereich auf Kunden, die von einer Krebserkrankung betroffen sind oder waren. 

Der Umgang mit krebserkrankten Kunden in den Bereichen Kosmetik, Massage, Fußpflege, Nägel usw. bedarf besonderer Vorgehensweise im Dienstleistungssektor.

Die Ausbildungsleitung hat unsere Hautexpertin Janine Zissner, med. Kosmetikerin. Zusammen mit ihrem Team an Fachkräften wie Heilpraktiker, Hygienefachkraft und Profivisagist ist diese Fortbildung inhaltlich auf dem neuesten Stand.

Jeder der Dienstleistung in diesem Segement anbietet, sollte sich diesem Thema mit Know how und Wissen stellen.

Die Nachfrage nach qualifizierten Dienstleistern seitens der Kunden steigt hier stetig und ist vom heutigen Markt nicht mehr wegzudenken.

In dieser onkologisch kosmetischen Fortbildung lernen die Teilnehmer nicht nur, wie sich die Chemo- und Strahlentherapie auf die Haut auswirkt, sondern auch ganz besonderes hygienische Maßnahmen sowie die Kenntnisse, welche Produkte und Wirkstoffe überhaupt erlaubt sind.

Ein weiterer Schwerpunkt in der onkologisch kosmetischen Fortbildung ist außerdem eine allgemeine Einführung in die Onkologie, das ist die Wissenschaft, die sich mit dem Krebs befasst.

Die Teilnehmer lernen, wie man besondere Schminktechniken z.B. nach einer Chemotherapie anwenden kann und lernen den Umgang mit Camouflage und Schablonen. 

Weiterhin werden auch Bereiche innerhalb der Psycholgie geschult, da die Arbeit mit erkrankten Menschen einen besonderen Umgang erforderlich macht.

Theorie der Onkologie

  • Was ist Onkologie?
  • Verschiedenen Krebserkrankungen.
  • Behandlungsmethoden in der Schulmedizin.
  • Zellenlehre.
  • Warum hat Onkologie in der Kosmetik eine Sonderstellung?

Hygiene in der Onkologie

  • Hygienische Vorschriften bei kosmetischen Behandlungen.
  • Welche Desinfektionsmittel dürfen verwendet werden?
  • Equipement und Raum.

Psychologie

  • Umgang mit einem erkrankten Menschen im Kosmetikinstitut.
  • Einblicke in die Wahrnehmung des Kunden.
  • Welche Entspannungsmethoden können während der Behandlung eingesetzt werden?

Praxis der Onkologie

  • Welche Wirk- und Inhaltsstoffe sind in onkologischen Pflegeprodukten wichtig und erlaubt?
  • Produktschulung der onkologischen / medizinischen Pflege.
  • Erlernen einer speziellen Massage.

Schminktechniken z.B. nach einer Chemotherapie

  • Schablonentechnik.
  • Camouflagetechnik.
  • Wimpern ausgleichen.
  • Narben überschminken.

Ablauf des Unterrichtes

  • Innerhalb des theoretischen Unterrichtes arbeiten wir mit ansprechender Powerpoint-Präsentation.
  • Sie erhalten ein umfangreiche Skript um nochmal alles detailliert nachlesen zu können.
  • Im praktischen Teil der Fortbildung arbeiten die Teilnehmer weitestgehend gegenseitig.

Prüfung

Da die Arbeit an krebserkrankten Menschen im Dienstleistungsektor sehr verantwortungsvoll betrachtet werden sollte, findet am Ende der 5-tägigen Fortbildung eine schriftliche und mündliche Prüfung unter Leitung von Dr. med. Rudolf Sauter, Trier statt.

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat mit dem Titel „Onkologische kosmetische Fortbildung ärztlich geprüft“.

Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, nicht an der Prüfung teilzunehmen, in diesem Falle erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, dass Sie an der Fortbildung teilgenommen haben. 

Prüfender Arzt

Dr. med. Rudolf Sauter, Trier

Abschluss mit Prüfung 

Onkologisch kosmetische Fortbildung ärztlich geprüft

Abschluss ohne Prüfung oder bei nichtbestandener Prüfung 

Sollten Sie sich dazu entscheiden, an der Prüfung nicht teilnehmen zu wollen oder eines der Prüfungsteile (theoretisch oder mündlich) nicht bestehen, so erhalten Sie von unserer Schule eine Teilnahmebescheinigung. Die Prüfüng kann bei Nichtbestehen auch gerne wiederholt werden. 

 

Diese Fortbildung ist für Sie interessant wenn Sie: 

  • als Kosmetikerin an Krebs erkrankte Kunden fachlich richtig behandeln und beraten möchten
  • als Kosmetikerin die Zusammenhänge besser verstehen möchten und die Zusammenarbeit mit Ärzten anstreben
  • als Dienstleisterin in folgenden Branchen tätig sind: Gesundheitsbranche, Wellnessmarkt, Massage, Fußpflege, Nägel, Frisör, Altenpflege, Entspannung
  • Sie selber eine Krebserkrankung haben oder hatten und fundiertes Wissen über die Pflege der Haut und Schminktechniken haben möchten

Termine & Preise

21 Sep 2018

Geprüfte Onkologische Kosmetiker/in (Zusatzausbildung)

21-09-2018 (Freitag) - 29-09-2018 (Samstag)

5 Tage vom 21./22./23.09.18  und 28./29.09.2018
jeweils von 9.00 - 17.00 Uhr

1.050,00€

Preisangaben: Alle hier angegebenen Preise sind Endpreise. Als private Bildungseinrichtung gemäß § 4 Nr. 21a UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus.